Rosenstolz veröffentlichen neues Album & Single

0
248
Rosenstolz ©Universal Music
Rosenstolz ©Universal Music
Der Name ROSENSTOLZ steht für ein faszinierendes Kapitel der deutschsprachigen Pop-Geschichte. Was Anfang der 1990er Jahre in einer Berliner Hinterhof-Wohnung mit ersten Demos begann, avancierte zum erfolgreichsten Musik-Duo des neuen Jahrtausends. Als Sängerin AnNa R. und ihr Songwriter-Partner Peter Plate dann 2012 nach gut 20 Jahren Karriere eine unbestimmt lange Pause ankündigten, beinhaltete ihre Bilanz bis dato ein Dutzend Studio-Alben und 4 Live-Scheiben, 7 davon auf Chartplatz Nr. 1, diverse Top 10-Singles, Millionen verkaufter Platten, zahlreiche Awards und Preise, ausverkaufte Konzerte und Tourneen und Hunderttausende von Fans. Deren Wunsch nach neuem Material und/oder einer umfassenden Retrospektive wird jetzt endlich mit der ersten von ROSENSTOLZ selbst kuratierte und zusammengestellte Kollektion “Lass es Liebe sein” markant erfüllt (ab 28.9.2018 überall erhältlich)!

Die neue Single trägt den Titel “Wenn es jetzt losgeht” und ist zugleich Album-Opener dieser neuen ROSENSTOLZ-Sammlung welche als 2CD, 4CD+DVD Deluxe Edition, 3fach-Vinyl, DVD (mit 31 Videoclips!) und Digital erscheinen wird. Auf der umfangreichen Deluxe Edition in edlen Digibook Format versammeln sich auf CD3 und CD4 sämtliche Raritäten, Demos und Alternative Versionen, die sich im Laufe dieser unglaublichen Karriere angesammelt haben.

 

Über ihre Plattenfirma Universal Music und ihre Socialmedia-Seiten, u.a. auf facebook veröffentlichen Anna und Peter nun ein gemeinsames Statement:

Als Anna und ich 2011 in die lange, unbestimmte Pause gingen, war ich natürlich froh und dankbar nach gut 20 Jahren Rosenstolz, auch mal etwas anderes zu machen und ich habe mich nicht sonderlich mit unseren Songs und den Aufnahmen beschäftigt.
Doch natürlich, nach nun so vielen Jahren, wurde ich wieder neugierig und habe mich — lustigerweise — meistens beim Autofahren (Ich war natürlich immer Beifahrer!) wieder sehr in die Songs und Aufnahmen verliebt. Bei unserem letzten Album gab es noch weitere Songs, die wir eigentlich später veröffentlichen wollten und eine ebenso sehr charmante Version von “Mein Leben im Aschenbecher”.
Doch vor allem ein Song lag uns sehr am Herzen und ich habe es im Nachhinein so bedauert, dass er nie veröffentlicht wurde: “Wenn es jetzt losgeht”
Also begannen wir in den letzten zwei Jahren, in gemütlichen Momenten im Studio, an diesem Song zu arbeiten. Danach kamen die anderen Lieder dazu — alles natürlich ohne an Annas damaligem Gesang etwas zu verändern.
Es entstand die Idee ein Best-of-Album zu machen, eins das Anna und mir gefällt und irgendwie die Reise beschreibt die Rosenstolz ging.
Außerdem fanden wir immer mehr “Schätze”. Zum Beispiel “Ich trag heut Weiß (denn Du bist tot)”.  Ein Song, der bei den Aufnahmen zu “Kassengift” leider liegenblieb.
Die Standardversion wird eine randvolle Doppel-CD werden, mit allen Songs die man vielleicht als “Hits” bezeichnen möchte. Beim Zusammenstellen fiel uns auf, dass so einige Lieder eine sanfte Renovierung brauchten — die meisten natürlich nicht, sie haben ihren Charme genauso, wie sie sind.
Doch besonders “Der Moment”, “Sex im Hotel” und “Lass sie reden”, mit dem leider viel zu früh verstorbenen Lorenz Allacher am Saxofon, hatten es uns angetan.
Wichtig war, nichts auf zu “modern” zu machen, es sollte immer nur dem Song dienlich sein.
Es ging nur darum die Lieder so schön wie möglich klingen zu lassen.
Ein absolutes Lieblingslied von mir ist die Originalversion von “Gib mir Sonne”. Die Strophen erzählen eine komplett andere Geschichte, als die finale Version — viel trauriger und am Ende doch: Feier das Leben!
Daneben wird es eine ganz tolle Deluxe-Version geben, mit insgesamt vier CDs und einer DVD mit allen Rosenstolz Videos.
Auf diesen zwei zusätzlichen CDs befinden sich die Raritäten. Nicht so bekannte B-Seiten, Rough-Mixe bzw. alternative Versionen (eines meiner Favoriten ist hier: “Lieber lebe ich ungewöhnlich” und einige andere Songs die es leider (?) nie “geschafft” haben, dass wir sie zu Ende produzieren. Aber auch skurrile Songs, die nie veröffentlicht wurden und nur in absoluter Demo Fassung vorliegen.
Näheres zu allem gibt es dazu bald von Anna und mir direkt zu hören.
Wir interviewen uns nämlich gegenseitig und erzählen eine Menge über die alten und aber auch über die “neuen” Songs. Außerdem gibt es ab dieser Minute ein wunderschönes Video von unserem langjährigen Freund und Begleiter Jörn Hartmann. Als ich das zum ersten Mal sah, liefen mir die Tränen.
Ein riesiger Dank geht schon jetzt an alle Musiker, die in den vielen Jahren mit uns gearbeitet haben — im Studio und natürlich auf der Bühne und an euch alle da draußen!
Anna und ich hoffen, Ihr habt beim Hören der Songs richtig viel Spaß!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here