Mit 95! Ruth Megary bekommt Vertrag als Dessous-Model

0
1020
Ruth Megary beim RTL-Auftitt in der Sendung
Ruth Megary beim RTL-Auftitt in der Sendung "Supertalent"

Jeder der schon mal Torschlusspanik, eine Quarterlife- oder Midlife-Crisis durchgemacht hat, kann nun offiziell aufatmen. Die Münchner Grande Dame Ruth Megary beweist erneut, dass es auch in einem höheren Alter keinen Grund gibt mit dem Träumen aufzuhören. Mit 95 Jahren staubt sie aktuell einen Modelvertrag ab und wird sich künftig für eine Dessousfirma ablichten lassen.

Wie die Abendzeitung München zuerst berichtet, wird die Showlegende in dieser neuen Funktion bereits Silvester als Sängerin bei der großen Eröffnung des “BikiniARTmuseums” in Bad Rappenau eingeplant. Die Abendzeitung beschreibt zudem, wie sich Ruth Megary auch im hohem Alter noch fit hält: “Sie lebt diszipliniert, radelt auf dem Hometrainer und macht jeden Morgen Ballett-Gymnastik. Vorm Dessous-Shooting will sie sich durchs Hypoxi-Training noch besser in Form bringen: gezieltes Bodyforming durch natürliche Fettverbrennung, auf das Madonna schwört.”

Ruth Megary beim CSD München 2015
Ruth Megary beim CSD München 2015

Der Münchner LGBTIQ-Szene ist Ruth Megary seit jahrzehnten bekannt. Sie trat unter anderem auf der Openair-Bühne auf dem Marienplatz zum Christopher Street Day auf, feierte im NY.Club und ist regelmäßig als Showact für die buntgemischte “PuffParty” von Entertainerin Gloria Gray gebucht. “Auf alten Geigen lernt man das spielen” kokettiert Megary gerne in Bezug auf ihr Alter. Inspieren wird sie – nicht nur mit dem neuem Modelvertrag – auch weiterhin viele junge Menschen. Respekt!

TEILEN
Vorheriger ArtikelMutig & besuchenswert: Der “Sunday Club” im NY.Club
Nächster Artikel“S!sters” treten für Deutschland beim ESC in Israel an
Peter Panzer ist Inhaber von PAN Medien und Herausgeber von VOISZ.com Seit 2004 ist er fester Bestandteil der schwul-lesbischen Medienwelt und wurde für diese Arbeit bereits mehrfach ausgezeichnet. Als gelernter Verlagskaufmann war er u.a. als Chefredakteur der blu München, als stellv. Chefredakteur der blu Deutschland und als Chefredakteur des Portals romeoliebtjulian.com tätig. Zudem moderierte er für den Online-TV-Channel „RLJ TV“ mehrere Sendungen und war CO-Moderator in div. lokalen TV-Formaten. Als freier Journalist arbeitete er für nahezu alle LGBTIQ-Medien in Deutschland und Österreich. Seit 2013 bringt Peter Panzer mit PAN Medien u.a. den Eventguide „SzeneTimer“, sowie die „CityMap MUNICH“ heraus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here