Das “Vino e Gusto” – Ein italienisches Restaurant mit Herz und Seele

0
2118
Vino e Gusto in München ©Foto: vino-e-gusto.com
Vino e Gusto in München ©Foto: vino-e-gusto.com

Im Herzen von München, direkt im Tal, nicht weit vom Hotel Mandarin Oriental und dem Hofbräuhaus liegt das Vino e Gusto in der Herrnstrasse 52. Unsere VOISZ.com-Gastroredakteure Stefanie und Thomas waren hier zum Abendessen.

Schon wenn man auf das Restaurant oder auch Bar, Enoteca zugeht wird man von der warmen südländischen Ausstrahlung eingefangen. Seit Dezember 2015 wird das Vino Caffè von Guido Prick als Besitzer geführt und seit September 2016 trägt es wohl verdient den Namen Vino e Gusto.

Vino e Gusto Inhaber Guido Prick ©Foto: vino-e-gusto.com
Vino e Gusto Inhaber Guido Prick ©Foto: vino-e-gusto.com

Guido kommt eigentlich aus einer ganz anderen Sparte. Als studierter Verfahrenstechnik Ingenieur und Verantwortlich für Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement-Systeme bei einem namhaften Automobilhersteller gründete er 2013 seine eigene Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement-Beratungs-Agentur in Zürich, Schweiz.

Auf der Suche nach einem geeigneten Investment und unabhängig von Banken stieß er auf das Vino Caffè. Da die Gastronomie nicht so ganz in seinem Repertoire vorhanden war, ging er mit seinem damaligen Compagnon eine Partnerschaft ein. Nach einigem auf und ab trennte sich Guido von dieser Partnerschaft und übernahm selbst das Restaurant. Das Ergebnis lässt sich sehen und vor allem schmecken.

Doch zurück zum Vino e Gusto

Man betritt das Lokal und ist sofort in Italien angekommen. Das Ambiente, die Accessoires und die Lichtverhältnisse lassen einen vergessen im schönen München einzukehren. Der große Raumteiler mit einer Vielzahl von Weinen lassen einen nur erahnen was sonst noch an Gaumenfreunden erwartet werden kann. Sogar eine Prosciutto Schneidemaschine darf hier nicht fehlen.

Die Tische sind mit sehr viel Liebe zum Detail gedeckt die Gläser strahlen einem ein Lächeln in das Gesicht. Die Speisekarte ist sehr fein abgestimmt. Wir haben uns für Bruschetta Classica con pomodoro als Principi, sprich Vorspeise entschieden und es war ein frischer Genuss und man hätte sich gleich noch einen Gang davon bestellen können.

Als Hauptgang haben wir uns für 2 Gerichte aus der Pasta Sektion der Speisekarte entschieden. Spaghetti mit Garnelen und Rispentomaten in Weißwein Sauce sowie Spaghetti aus dem Parmesanleib direkt vor uns zubereitet.

Als Nachspeise gab es Pannacotta mit selbstgemachtem Erdbeermus. Guido hat sich zu uns gesellt und über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft seines Restaurants sinniert. Man bemerkt sofort die Synergie Effekte seiner Ingenieurs Kompetenz und seiner kreativen Art an die Dinge heranzugehen. Workshops mit den Mitarbeitern, wo war das Vino e Gusto, wo steht es und wo geht die Reise hin, ständige Weiterentwicklung der Produktangebote.
Erlesene Weinverkostungen bei denen die Weingutbesitzer anwesend sind und Ihr Wissen transparent an die Weinliebhaber vermitteln. Guido wählt die Weine selbst aus verlässt sich auf seinen Geschmack und trifft dabei immer den Punkt. Zum Glück wie er sagt noch nicht getäuscht.

Während wir essen kümmert er sich auch um die anderen Gäste. Das ist Ihm sehr wichtig, die direkte Kommunikation mit den Gästen. Er nimmt sich für alle Zeit. Auch sein Markenzeichen die Bulldogge Malesh gehört untrennbar zu Guido und dem Vino e Gusto.

Wobei wir beim Markenzeichen sind. Das Restaurant hat 7 Tage die Woche geöffnet. Guido ist davon 7 Tage die Woche im Restaurant. Für sein Team, für die Gäste und für sich. Guido ist das Vino e Gusto.

Zurück zum Abend

Vino e Gusto in München ©Foto: vino-e-gusto.com
Vino e Gusto in München ©Foto: vino-e-gusto.com

Die Location ist perfekt, man kommt direkt vom Tal zu Fuß schnell zum Vino e Gusto. Und im Anschluss auch wieder in die Altstadt zum Bummeln. Das Ambiente und die Gestaltung typisch italienisch mit einer angenehm mediterranen Ausstrahlung. Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Sucht immer den Augenkontakt fühlt man sich wohl oder hat man noch einen Wunsch aber nie aufdringlich.

Die Qualität und frischer der Zutaten ist der Garant für eine Gaumenfreunde und das Auge isst bekanntlich mit und liebe geht bekanntlich durch den Magen das merkt man gleich, dass die Köche im Vino e Gusto Ihr Handwerk verstehen.

Für Unentschlossene gibt es das Überraschung´s Menü, da kann man nichts falsch machen, wenn man sich nicht entscheiden kann. Die Wartezeit ist trotz gut gefülltem Lokal zwischen den Gängen passend zum Appetit. Die Temperatur passt und es kommt alles zeitgleich.
Die Getränke Auswahl ist hervorragend. Hier findet jeder etwas Passendes zu seinem Gericht. Den schweren Rotwein zum Wild in den Herbstmonaten, den feinabgestimmten Weißwein zum Fisch sowie eine zarte Rose für das Zwischendurch Ensemble.

Das Preis- Leistunsgverhältnis

Wir sprechen hier von gehobener italienischer Gastronomie. Man wird auch keine Pizza auf der Speisekarte finden, die bei dem Angebot aber auch nicht vermisst wird. Für die Qualität der Produkte und dem Ergebnis auf dem Teller sind die Preise mehr als gerechtfertigt.

Wir fanden den Abend sehr angenehm und wir haben uns für den nächsten besuch schon das eine oder andere Gericht ins Auge gefasst.

Die Symbiose aus Nachhaltigkeit und Qualität sowie Produktwahl und Liebe zum Detail lassen den Leitspruch des Vino e Gusto „Feines italienisches Essen in der Münchner Altstadt“ Wirklichkeit werden.

Wir danken Guido Prick für den sehr anregenden Abend und das Gute Essen. Wir Grüßen auch das ganze Team und bedanken uns für den tollen aufmerksamen Service. Weiterhin wünschen wir Guido alles Gute und kehren ganz sicher wieder bald im Vino e Gusto ein.

©Foto: vino-e-gusto.com
©Foto: vino-e-gusto.com

Vino e Gusto
Herrnstr. 52 (im Hause Hochbrückenstr. 14)
80539 München
www.vino-e-gusto.com

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag, 11.30 Uhr bis 23.30 Uhr
Sonn- und Feiertage, 17.30 Uhr bis 22.30 Uhr
Am 24.-26. Dezember (Weihnachten), 1. Januar (Neujahr) und beiden Oster-Feiertagen geschlossen

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here