Big, bigger, NY.Club – International auf der größten Party zum CSD München feiern

0
2944
Micky Friedmann ©pinterest.de
Micky Friedmann ©pinterest.de

Der NY.Club ist mittlerweile Münchens einziger Gayclub, der vor allem mit hochklassigen international erfolgreichen DJs seine Gäste Woche für Woche begeistert. Zum CSD fährt der NY.Club alles auf. Angefangen von einem der größten CSD-Trucks während der Parade, der Ausrichtung des zweitägigen CSD-Partyareas bis hin zur XXL-CSD-Party in zwei Loacations. So wird im NY.Club selbst mit DJ-Ikone Micky Friedmann, Resident-DJ Chris Z und DJ HPM gefeiert. In der Isarpost wird die NY.Club-Erfolgsparty “Luxuspop” bestreiten.

– Anzeige –

Publikum: Internationale Partypeople, Touristen, Stammgäste, Münchner. Jeder der feiern liebt. Bei der Luxuspop in der Isarpost vorwiegend junges Publikum.

Musik: Im NY.Club wird zu bestem House gefeiert. In der Isarpost wird das Poparea durch Patrice P. und Djane Käry bespielt

Highlight: Beide Locations verfügen über Terrassen. Der NY.Club hat zudem einen Darkroom und zieht immer gut trainierte Männer an, die gerne auch mal Oberkörperfrei auf Podesten oder direkt auf der Bar tanzen. Auf der Luxuspop in der Isarpost sorgen die Hosts Winnie & Mutti, sowie Dean Deville und Tracy Trash für einen unvergesslichen Abend.

Tipp: Tickets gibt es vorab online unter www.diecsdparty.de zu kaufen. Man kann aber auch jeden Freitag und Samstag (auch am CSD-Samstag selbst noch) Tickets an der Kasse des NY.Club kaufen. Ein Ticket ist dabei für beide Locations gültig. Der Vorverkauf nur bis Samstag, 13. Juli, 15 Uhr möglich.

Facts:
Die CSD Party XXL
Sa. 13. Juli 2019, 23–7 Uhr
NY.Club, Elisenstraße 3 (Main-Area / House) & Isarpost, Sonnenstr. 24 (Luxuspop, Pop-Area), www.diecsdparty.de

TEILEN
Vorheriger ArtikelBurda lässt Lizenz vom “Playboy” auslaufen
Nächster ArtikelQueer as Salt – Neue Eventreihe am Sonntag in München
Peter Panzer ist Inhaber von PAN Medien und Herausgeber von VOISZ.com Seit 2004 ist er fester Bestandteil der schwul-lesbischen Medienwelt und wurde für diese Arbeit bereits mehrfach ausgezeichnet. Als gelernter Verlagskaufmann war er u.a. als Chefredakteur der blu München, als stellv. Chefredakteur der blu Deutschland und als Chefredakteur des Portals romeoliebtjulian.com tätig. Zudem moderierte er für den Online-TV-Channel „RLJ TV“ mehrere Sendungen und war CO-Moderator in div. lokalen TV-Formaten. Als freier Journalist arbeitete er für nahezu alle LGBTIQ-Medien in Deutschland und Österreich. Seit 2013 bringt Peter Panzer mit PAN Medien u.a. den Eventguide „SzeneTimer“, sowie die „CityMap MUNICH“ heraus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here