Anzeige
Start Autoren Beiträge von Alex Kolbe

Alex Kolbe

3 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Unser Autor Alex Kolbe schreibt für VOISZ.com primär über Gastronomie und Kultur. Er absolvierte seine Kochausbildung im renommierten „Feringa Park Hotel“ und wurde noch während seiner Ausbildung 4. in der Stadtmeisterschaft der Köche. Nach seiner Ausbildung zog es ihn in das „Innside Hotel“ mit seiner modernen, experimentelle Küche, das als Flaggschiff der beiden Sterne erfahrenen Gourmetköche Andreas Beilhack und Alexander Plischek gilt. Nach zahlreichen renomierten Stationen in Deutschland und Österreich leitet er mittlerweile seine eigene Cateringagentur "Royalmeal Eventcatering". Neben dem Kochen ist das Theater ein weiteres Steckenpferd von Alex Kolbe. Ob als Schauspieler oder Regisseur hat er in diesem Bereich schon erste Erfahrungen machen dürfen. Regelmäßig zieht es ihn nach Hamburg, Berlin, London und vor allem nach Wien wo er bereits Freundschaften zu den großen Darstellern der Branche hegt. Inzwischen gibt es kaum ein relevantes Musical was Alex Kolbe noch nicht in der Originalinszenierung gesehen hat und die wenigen die es doch noch gibt, die stehen sicher schon auf der To-Do Liste unseres Redakteurs.

Follow VOISZ.com

4,333NachfolgerFolgen
360NachfolgerFolgen
22AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -
Symbolbild | Foto by Alpenglühn Trachtengwand

Alle Gay-Termine zur Wiesn 2019 / All Gay-Dates during the Oktoberfest 2019

Das Oktoberfest zieht Jahr für Jahr auch die schwul-lesbische Szene aus Deutschland und aller Welt nach München. Neben speziellen Tagen in einigen Wiesnzelten haben...

Gloria Gray kommt mit “Gloryland” nach München

Gloria Gray ist mit Abstand der Garant für eine erfolgreiche Party. Mit ihrer Partyreihe "PuffParty" hat sie in den letzten Jahren bereits...
Foto: Lidia Costantini via Ahmad Joudeh | facebook.com/ahmadjoudehofficial

“Ich tanze oder sterbe” – Ahmad Joudeh vom Flüchtlingscamp zum Welterfolg

Ahmad Joudeh hat ein Tattoo im Naken, das übersetzt "Tanz oder stirb" bedeutet. Das Tattoo ist bewusst an der Stelle im Naken platziert, an dem der IS jenen den Kopf abschlägt, die nicht hinter ihrer Ideologie stehen. Ahmad Joudeh ist geboren und aufgewachsen in einem Flüchtlingscamp in Syrien, nahe Damaskus. Und er tanzt. Was als Mann in seinem Land den Tod bedeuten kann. Er tanzte trotzdem. Ganz nach seinem Lebensmotto "Tanz oder stirb". Heute lebt er dank seines Tanzes in den Niederlanden und ist international anerkannt, auch wenn er keinen Pass besitzt.
14 Jahre NY.Club München ©Foto: nyclub.de

14 Jahre NY.Club – Größer kann man kaum feiern

Allein die Liste der DJs liest sich wie das "Who is Who" der Münchner Szene und erweitert sich zugleich um den mexikanischen...
Julia Zenner, CHRIS Kolonko, André Kracht, Alexander Abold (v.l.) ©Spiegelpalast Augsburg

CHRIS Kolonko & André Kracht präsentieren das neue Menü im Spiegelpalast Augsburg

Bis zur Premiere des Spiegelpalast Augsburg am 22. November 2019, sind es zwar noch ein paar Tage, aber die kulinarische Generalprobe hatte...